i'm just killing lately
12112 Besucher!

Es ist unglaublich! Danke an all die Leser die regelmäßig meinen Blog lesen und kommentieren! Freut mich wirklich (: ♥

Oh, und auf Flickr bekomme ich momentan auch total viele Kommentare und Lob für meine Bilder! Echt super!

Ich sollte wirklich Französisch lernen. Am Mittwoch Arbeit, ah. Sie soll nicht so schlecht wie  Mathe werden. Da habe ich nämlich eine 4 geschrieben. So ein Dreck. 

XxDahlia13xX: „..I have always wanted to go out on an adventure, feeling something special, but I just can’t. I’m just…a regular human being that yearns to be something more, someone who knows that I won’t ever be anything more to this world other than just…a person…’'

Ihre Worte trieben mir die Tränen in die Augen. Weil sie so wahr sind, das sie schmerzen. 

 

8.11.10 19:01


Werbung


Stolz und Vorurteil

Ich liebe, liebe, liebe diesen Film. Einer meiner Lieblingsfilme! Ich kann es einfach nicht ausdrücken wie wunderschön ich ihn finde. Und Keira sieht einfach bezaubernd aus! So fragil und schön, wie eine kleine Prinzessin (: Wirklich zum beneiden!

Der Film lässt träumen! Ich glaube ich werde mir das Buch dazu kaufen! (: 

 

6.11.10 18:45


57,8kg

Endlich kann ich wieder bloggen! Ich wollte hier im Laufe des letzten Monats so viel niederschreiben, aber ich konnte nicht. Und nun ist ein Monat vergangen und ich weiß nicht wo ich anfangen soll! Zu allererst denke ich beginne ich euch die Bewerbung für ein Stipendium zu erzählen. Ende September bin ich durch eine Werbung auf ein USA-Highschool-Year Stipendium gestoßen und mich gleich mal dafür beworben. Einige Zeit später bekam ich Post, bei einem Bewerbungsgespräch teilzunehmen und habe mich riesig gefreut. Leider hat es eine Mitschülerin mitbekommen und wollte sich auch gleich mal anmelden. Die ganze Zeit ging mir im Kopf rum: Was, wenn sie mir den Platz wegschnappt? Oder sie mehr Aufmerksamkeit bekommt? Ich habe versucht es positiv zu sehen, wie Ja, jetzt habe ich einen Grund mehr mich anzustrengen und besser zu sein! Aber im Grunde genommen hat es mich doch gestört, was ich irgendwie nicht so gut fand. Später dann, als der Tag gekommen war (das war übrigens ein Tag vor meinem Geburstag) warte ich mit meinem Vater vor dem Zimmer und da waren noch andere Mädchen. Eines saß neben mir und als sie aufstand um auf Klo zu gehen drehe ich mich zu meinem Vater um und sage auf griechisch: ,,Boah schau mal ihre Hose an, die hängt ja bis zum Boden! Ich kann ihren Arschritz sehen, ih, ist das ecklig!'' Tja, als wir dann drin Platz nahmen dreht sich die Mutter des Mädchens um und fängt an mit meinem Vater griechisch zu reden. Das war mir dann doch unangenehm. aber ich dachte mir Hey, wo ich Recht habe. Die sehe ich sowieso nie wieder. Später hatten wir Einzelgespräche, alles auf Englisch. Und diese Frau die mir Fragen stellte, frägte mich auch eine Sache auf die ich prompt keine Antwort hatte: ,,What have you done in your life to make you feel proud?'' (oder irgendwie sowas) Und ich saß nur da, ließ mein Hirn rattern und sagte das ich stolz bin eine gute Freundin zu sein und lauter so ein Schrott. Aber nein, im Ernst. Was habe ich im meinem Leben erreicht, auf das ich stolz bin? Ich bin so gut in keiner Sache talentiert. Noch habe ich irgendwas großartiges soziales gemacht. Gut, ich habe es mal geschafft zehn Kilo abzunehmen, aber was ich mit jetzt? Jetzt nehme ich immer mehr und mehr zu und verliere diese bösartigen Kilos nicht mehr.

Was ist mit euch? Habt ihr irgendetwas in eurem Leben erreicht auf das ihr Stolz seid?

Morgen werde ich euch von meinen Geburstag berichten und sonstiges was im Monat Oktober so passiert ist. 

Stay strong! Jill 

 

3.11.10 15:22


55,5kg

Okay, es ist 'ne Woche her seit ich mich das letzte Mal gewogen habe. Wundere mich, das ich bei der Fresserei nicht zugenommen habe. Esse immer noch so, aber habe immer noch die Angst zugenommen zu haben. Ich muss endlich anfangen weniger zu essen!

Schule ist momentan eigentlich echt okay, nur in Mathe komm ich langsam nicht mehr mit. Argh, ich brauche dieses Jahr die 3!

Heute Abend werde ich den Geburstag von einer Freundin reinfeiern, hoffe das lenkt mich etwas ab. Ich habe meinen Selbstmitleid nämlich Leid. Ständig nur am Essen und am heulen. Ich bin doch selbst Schuld. Sagt meine Mum auch. Und da hat sie verdammt nochmal auch Recht! 

So, ich werde jetzt versuchen meine Zeit irgendwie sinnvoll zu nutzen. Vielleicht Klavier üben? Unten könnt ich euch das Stück anhören, welches ich gerade übe.. Ich finde es einfach atemberaubend! Es ist von einem Spiel, das auf die Wii erscheinen wird. 'The Last Story' heißt es, von dem Macher von Final Fantasy. Ich liebe diese Spielereihe! Deshalb werde ich mir das Wii-Spiel auf jeden Fall kaufen, RPG ist mein Lieblingsgenre (: Und auf Fantasy-Kram steh ich sowieso total. Nur sowas kommt als Buch für mich (außer Es-Bücher) infrage! Deshalb lese ich neben Wintermädchen (Magesuchtsbuch) noch Nach dem Sommer. Bin schon gespannt! (:

 

24.9.10 16:58


Ich fasse es nicht.

Neues Layout für einen Neuanfang. Jedoch, wo ist er? Ich bin nur noch am fressen. Die ganze Zeit. Den Eintrag wollte ich vorgestern verfassen, aber alles hat sich auf einmal von alleine gelöscht. Großartig. Und.. ich fühle mich so schlecht. Ich verkrieche mich hier daheim unter meiner Bettdecke. Nicht mal einen gescheiten Eintrag kriege ich nicht hin. Ich hasse diese ganze Scheiße hier. Ich hasse meine Cousine. Ich hasse meine Klassenkameradin. Ich hasse mich dafür, das ich nichts auf die Reihe bekomme.
17.9.10 20:25


Back to the Reality

So. Nach fast 4 Monaten Pause melde ich mich zum erstem Mal wieder zurück. Unfassbar.

In der Zeit ist viel passiert. Ich habe mir Gedanken gemacht wie es mit mir, meinem Körper, Gewicht, Schule, einfach mit allem weitergehen soll.

Wo soll ich anfangen? Die letzten Monate waren ein ständiges auf und ab meines Gewichtes. Mein momentanes Gewicht müsste bei 55kg liegen, jedoch habe ich meine Regel deswegen könnte ich etwas mehr auf die Waage bringen. Die neunte Klasse habe ich mit dem Durchschnitt 2,0 bestanden, worüber ich mich echt freue. Überhaupt keine 4! Nur, ab einem 1 Komma Schnitt hätte ich einen Buchpreis bekommen. Knapp verpasst. Hat mich am Anfang sehr aufgeregt, aber was solls. Die letzten 4 Wochen war ich in Griechenland - dort war für mich ein neuer Start abzunehmen. Ich begann mit 56kg. Die ersten Tage aß ich wenig, ich hatte auch wenig Appetit wegen der Hitze. Jedoch kam es vor, das ich 3 Tage lang keinen einzigen Bissen angerührt habe und deswegen früh morgens in der Kirche krepiert bin - Sprich ich bin ohnmächtig geworden. Schöne Scheiße. Danach hieß es erstmal das Gemecker vom Vater anzuhören: ,,Ja, was machst du wieder die gleiche Scheiße von damals, du bist so dumm, blah blah blah.'' Als ich mich daraufhin wog, zeigte die Waage 52kg an. Ich war stolz. Jedoch dauerte es nicht lange an, bis sie mich vollstopften, Familie, Verwandte, selbst Freunde. Und im Laufe des restlichen Urlaubs nahm ich wieder zu. Was mich jedoch am meisten aufregte war meine Cousine Kostantina: Sie hat im Laufe von 2 Jahren, über 15kg verloren. Sie ist nun ungefähr 43kg bei einer Größe von 164cm. Das ist nicht fair. Früher war sie die dickere. Da hatte ich abgenommen und war die dünnste. Jetzt ist es genau andersherum. Und ich könnte kotzen. Okay, wirklich dick bin ich nicht. Aber jeden Tag, wo ich meine Cousine gesehen habe, wurde ich blass vor Neid. Diese schmale Hüfte! Die Huftknochen, die Beinchen! Selbst meine Mutter sagte, sie sehe gut aus. Und weil ich eine Woche damit genervt hatte wie schrecklich ich mich nun fühlte und das ich auch endlich abnehmen will, kaufte sie mir XS-Express, eine Art Abnehmpackung. Dafür war ich ihr sehr dankbar, denn billig war sie auch nicht. Ich will es nach meiner Regel ausprobieren. Es geht 2 Wochen lang. Wenigstens 47kg! Das ist mein Hauptziel. Mein erstes Ziel wird 50kg sein. Ich hoffe ich schaffe das.

Und ich möchte mich hiermit nochmal bei euch entschuldigen, das ich mich all den Monaten nicht gemeldet hatte! Ich brauchte aber einfach etwas Abstand.. 

Zum Entschuldigung hier ein kleines Video, das ich mir während des Griechenland-Urlaubs gute Laune bereitet hat! (:

 

29.8.10 19:54


Ich brauch' ne Pause.

Ich wünschte, ich wäre am Meer. Möwen, und weit in der Ferne kann man den salzige Geruch des Meeres noch riechen. Das Gefühl von Freiheit kommt auf. Diese grenzenlose Weite welche das Meer in mir auslöst. Plötzlich ist alles möglich. Meine Träume tanzen mit dem Wind und ich brauche nur meine Arme auszustrecken. Es tut gut sich in den Wind zu werfen. Er trägt mich, sogar bis ans Ende dieser Welt. Das Meer hat schon immer dieses wundervolle Gefühl in mir hervorgeholt. Und es gibt mir neue Kraft mich für einen Moment in dieses Gefühl fallen zu lassen. Wenn ich die Augen öffne scheinen meine Träume immer noch möglich zu sein, denn es gibt keine Grenzen.

Ich verschwinde nicht. Ich brauche nur eine kleine Pause, um mit mir selbst klarzukommen, durch zu atmen. Ich will euch nicht enttäuschen. Im Stich lassen. Doch genau deshalb, muss ich mich für ein paar Tage, Wochen, zurückziehen. Wann genau ich wieder komme ist ungewiss, aber ihr schafft das schon!

Meine Süßen, ich wünsche euch alles Gute, wir werden uns Wiedersehen!

 

15.5.10 22:09


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de